Frühstück

 


 

Ein gesundes Frühstück gibt Energie dem Körper für den ganzen Tag. Das Frühstück bildet die Basis für unsere alltäglichen Unternehmungen. Ob wir zur Arbeit oder zur Schule gehen oder treiben wir Sport - jede dieser Aktivitäten fordert ein speziell zusammengestelltes Frühstück.


Viele von uns haben morgens kaum Zeit, in Ruhe zu frühstücken, und verzichten daher lieber auf diese Mahlzeit. Das ist jedoch ein großer Fehler. Der Körper hat gerade eine "Fastenzeit" von zwölf Stunden hinter sich und braucht eine ausgewogene Nahrungsgrundlage, um für die nächsten Stunden leistungsfähig zu sein. Es wird empfohlen, etwa ein Viertel des täglichen Kalorienbedarfs schon mit dem Frühstück zu uns zu nehmen.


Wer jetzt allerdings vorschnell zu Brötchen mit Marmelade greift, wird zwar schnell satt sein, der Blutzuckerspiegel wird allerdings bald darauf schon wieder absacken. Die Folgen sind ein knurrender Magen und mangelnde Konzentrationsfähigkeit. Die Leistung fällt rapide ab.


Beginnen Sie daher den Tag lieber mit einem vollwertigen Müsli oder einer Vollkornbrotmahlzeit. Dazu gehört auch eine Portion Milch oder Joghurt. So versorgen Sie sich mit Eiweiß und den sogenannten komplexen Kohlenhydraten. Dies führt zu einem allmählichen Anstieg des Blutzuckerspiegels, der auch nur langsam wieder abnimmt. Sie haben eine konstante Energiezufuhr und sind bis zum Mittag gleichmäßig fit, leistungs- und konzentrationsfähig. Dies gilt sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.


Ein gesundes Frühstück sollte ohne Hektik eingenommen werden. Stehen Sie dafür ruhig etwas früher auf, um alles in Ruhe vorzubereiten. Nehmen Sie sich für Ihr Frühstück mindestens eine viertel Stunde Zeit. Sie werden feststellen, wie munter und ausgeglichen Sie so den Tag beginnen werden.

_______________________________________________________